JuniorCare

Schenken Sie ein Stück Zukunft: Mit der JuniorCare Ausbildungsvorsorge.

  • „Wenn ich groß bin, werde ich … Astronaut? Kinderärztin? Polizist?“ Kleine Leute haben große Pläne. Gut, wenn dafür das nötige Startkapital zur Verfügung steht. Mit der JuniorCare Ausbildungsvorsorge schaffen Sie für Ihre Kinder, Enkel oder Patenkinder eine sinnvolle finanzielle Basis.

Gezielter Vorsorgeplan. Mit Sicherheit.

  • JuniorCare wurde speziell als Ausbildungsvorsorge für Kinder entwickelt. Mit einem fixen Vorsorgeplan, einer sicheren Veranlagung und einem fixen Auszahlungstermin. Und mit leistbaren Prämien, die Ihr Haushaltsbudget nicht zu sehr belasten.
    TIPP: Je früher Sie mit JuniorCare beginnen, umso größer ist der Startvorteil.

Wir werden im Ernstfall „Vorsorge-Pate“.

  • Wenn Ihnen als „Versorger“ das Schlimmste passiert, bietet Ihnen die Ausbildungsvorsorge im Unterschied zu anderen Sparformen einen entscheidenden Vorteil: Die ERGO Versicherung wird „Vorsorge-Pate“ Ihres Kindes und zahlt Ihre Prämien in unveränderter Höhe weiter. Für die gesamte restliche Laufzeit. Die Ausbildungsvorsorge ist damit auf jeden Fall gesichert. Das Kind erhält, wie geplant, das angesparte Kapital inklusive etwaiger Gewinne zu dem von Ihnen vereinbarten Zeitpunkt ausbezahlt.

Sie entscheiden: Startkapital oder Ausbildungszuschuss

  • JuniorCare ist keine Lebensversicherung von einem Kind, sondern für ein Kind. Das angesparte Kapital wird daher am Ende der Laufzeit inklusive etwaiger Gewinne an Sie ausgezahlt. Es ist Ihre Entscheidung, ob und wie Sie dem Kind das Kapital zur Verfügung stellen. Als einmaliges Startkapital z.B. für die erste Wohnung. Oder als monatlichen Ausbildungszuschuss für einen bestimmten Zeitraum.

    TIPP: JuniorCare ist ein wert- und sinnvolles Paten-, Tauf- oder Geburtstagsgeschenk. Und macht ein ganzes Leben lang Freude.

Besser als ein Apfelbäumchen

  • Harald Krassnitzer erklärt Stefano Bernardin, wie die Ausbildungsvorsorge JuniorCare funktioniert.